Sorglos Urlaub in Zeeland
Code erhalten? Einloggen

COVID-19 und Ihre Ferien

Haben Sie einen Urlaub bei uns gebucht? Dann werden wir Sie auf dieser Seite über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden halten und Sie darüber informieren, was dies für Ihren Aufenthalt in Zeeland bedeutet.

Sicher und entspannt in Urlaub

Sorglos Urlaub in Zeeland verwendet ein spezielles COVID-19-Protokoll, in dem die Richtlinien für Hygiene und Sicherheit verschärft wurden, so dass Sie Ihren Urlaub sicher und entspannt in einer unserer Unterkünfte verbringen können.

Die höchste Priorität ist ein sicherer Aufenthalt für unsere Gäste. Vor Ihrer Ankunft wurde das Ferienhaus mit noch größerer Sorgfalt gereinigt, als Sie es von uns gewohnt waren. Dazu werden wir die folgenden zusätzlichen Maßnahmen ergreifen:

  • Alle Bettwäsche und Handtücher werden bei 95 Grad gewaschen.
  • Alle Handkontaktstellen in Ihrem Ferienhaus werden desinfiziert.
  • Die Küche und Sanitäranlagen werden desinfiziert.
  • Dafür verwenden wir ein zertifiziertes Desinfektionsmittel, das auch in Krankenhäusern verwendet wird.
  • Das Ferienhaus wird mindestens 4 Stunden vor der Ankunft gelüftet.

Einchecken und Auschecken

Zu Ihrer und unserer Sicherheit versuchen wir, so wenig Körperkontakt wie möglich zu haben. Am Anreisetag können Sie den Schlüssel zu Ihrer Ferienwohnung ab 15.00 Uhr (16.00 Uhr im Juli und August) in unserem Büro abholen. In unserem Büro ist jeweils maximal eine Person gestattet. Unsere Mitarbeiter befinden sich hinter einer Schalterwand aus Plexiglas. Der Schlüssel Ihrer Ferienwohnung wird vor der Übergabe desinfiziert. Außerdem werden Ihnen Einweg-Latexhandschuhe zur Verfügung gestellt.

Nachrichten

Nachrichten vom Mittwoch, den 16. September 2020:

Deutschland und Belgien haben die niederländischen Provinzen Nordholland (Noord-Holland) und Südholland (Zuid-Holland) als Risikogebiet eingestuft.

Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland ein verpflichtender COVID-19-PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung von 14 Tagen. Belgien wird für beide niederländische Provinzen ab Freitagnachmittag (18.09.2020) den Code Rot ausgeben. Wer nach einem Aufenthalt von mindestens zwei Tagen aus diesen Provinzen nach Belgien reist, muss einen Koronartest machen und in Quarantäne.

Dies gilt nicht für Reisende aus anderen niederländischen Provinzen, einschließlich Zeeland. Es ist daher derzeit nicht möglich, Ihre bei uns gebuchte Reise umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.

Nachrichten vom Montag, den 11. Mai 2020:

Ab heute werden die meisten Friseure und Schönheitssalons wieder ihre Türen öffnen.

Ab dem 1. Juni 2020 werden viele Gastronomiebetriebe ihre Terrassen wieder öffnen und lassen Restaurants, Strandpavillons und Cafés bis zu 30 Personen (einschließlich Personal) hinein. Ab dem 1. Juli wird diese Zahl auf 100 Personen erhöht. Selbstverständlich wieder unter der Voraussetzung, dass der Druck auf die Gesundheitsversorgung unter Kontrolle bleibt.

Nachrichten vom Freitag, den 8. Mai 2020:

Am vergangenen Freitag, den 8. Mai, hat die Veiligheidsregio Zeeland einen Stufenplan präsentiert, nach dem die Belegungsrate der Gesamtzahl aller verfügbaren Touristenliegeplätze in Zeeland am 15. Mai 2020 auf 50 % und am 29. Mai 2020 auf 75 % erhöht werden darf. Dies unter der Voraussetzung, dass der Druck auf die Gesundheitsversorgung unter Kontrolle bleibt.

Im Moment sind Supermärkte, Bäcker, Metzger und andere Geschäfte weitgehend geöffnet. Beim Betreten von Geschäften gibt es Regeln, die darauf abzielen, dass man einen Abstand von 1,50 m einhalten sollte. Die Verwendung von Mundschutz in Geschäften ist nicht verpflichtet.